Harter Analsex mit Schermzen

Harter Analsex mit Schermzen

Sarahbibi hätte nicht erwartet, dass ihr eerster Analsex so richtig weh tut

Analsex ist richtig geil! Das sagen zumindest alle ihre Freundinen. Daher will Amateurin Sarabibi das auch mal ausprobieren. Die Kamera wird also aufgestellt und aufs Sofa ausgerichtet. Dort will sie sich von ihrem Drehpartner anal ficken lassen. Dabei hat sie sich entschlossen auf ihm zu reiten um so immer alles unter Kontrolle zu haben. Wie tief und wie schnell er in sie eindringt. Mit viel Gleitgel im Poloch tuts dann auch gar nicht weh, als er zum ersten Mal ihren Schließmuskel penetriert.

Sarabibi

Sarabibi

Als es hart zur Sache geht tuts dann doch weh

Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass ihr Partner ein extrem hohes Geilheitslevel erreicht hat. Der sieht praktisch nur noch rot, packt sie an der Hüfte und rammt ihr sein dickes Teil so fest in die Arschfotze, dass es richtig schmerzhaft ist. Den Dreh will sie aber dennoch nicht abbrechen, da muss sie jetzt wohl durch. Als sich ihr Schließmuskel dann etwas mehr entspannt hat, tuts auch schon nicht mehr so weh. Zum analen Orgasmus kommt sie beim Dreh dann allerdings nicht. Vielleicht beim nächsten mal. Da wird sie zur Entspannung erst mal ein Gläschen Wein trinken.

Schlagwörter: , ,